Table of Contents   MOBOTIX Online Help

Multiview-Ansicht konfigurieren

Im Dialog Multiview-Ansicht konfigurieren legen Sie die Einstellungen für die Multiview-Ansicht fest, auf der Sie mehrere Kameras bzw. Ereignisse anzeigen können.

Der Dialog ist in die Register Ansichten, Kameras und Neue Ansicht unterteilt.


Ansichten

Das Register Ansichten gibt Ihnen einen Überblick über alle konfigurierten Multiviews. In diesem Abschnitt können Sie die Standardansicht beim Öffnen der Multiview-Ansicht auswählen und bereits konfigurierte Multiviews löschen.


Konfiguration sichern

Klicken Sie auf Setzen, um die Einstellungen zu aktivieren und bis zum nächsten Neustart der Kamera zu sichern.

Beenden Sie den Dialog durch Klick auf Schließen. Hierbei wird geprüft, ob Änderungen der Gesamtkonfiguration vorliegen. Ist dies der Fall, werden Sie gefragt, ob die Gesamtkonfiguration dauerhaft gespeichert werden soll.


Kameras

Bevor Sie eine Kamera in der Multiview-Ansicht auswählen können, muss die Kamera definiert werden. Dazu tragen Sie eine Kamera im Register Kameras von Hand ein oder lassen alle Kameras, die sich im gleichen Subnetz befinden, automatisch suchen. Klicken Sie auf Setzen, um die Kameras in die Auswahl zu übernehmen.

Anzeigeoptionen

Sie können eine oder mehrere Kameras auswählen und Anzeigoptionen für die Kamera(s) festlegen. Diese Optionen werden sofort nach dem Auswählen wirksam.

Option Beschreibung
Ausgewählte Kamerabilder anzeigen Von den ausgewählten Kameras wird ein Bild in der Größe 160x120 angezeigt.
Kamerabilder nicht anzeigen Es werden keine Kamerabilder angezeigt.

Aktionen

Sie können eine oder mehrere Kamera(s) auswählen und Aktionen auf diese Kameras anwenden. Wählen Sie eine Aktion aus dem Auswahlfeld und bestätigen Sie mit OK.

Sind noch keine Kameras definiert, können Sie zwischen diesen Aktionen auswählen:

Aktion Beschreibung
Neue Kamera hinzufügen Geben Sie in das eingeblendete Textfeld die IP-Adresse der Kamera ein, die Sie der Kameraliste hinzufügen möchten.
Nach Kameras im Subnetz suchen

Die Kamera sucht alle Kameras im gleichen Subnetz und zeigt eine Liste aller gefundenen Kameras an.

Klicken Sie auf Setzen, um die gefundenen Kameras als Kameraliste temporär zu speichern.


Sind Kameras in der Kameraliste eingetragen, können Sie zusätzlich diese Aktionen auswählen:

Aktion Beschreibung
Informationen über ausgewählte Kamera abfragen Von den ausgewählten Kameras werden Software-Version, RAM und Eigenschaften abgefragt und eingeblendet.
Kameranamen der ausgewählten Kameras ändern Für die ausgewählten Kameras wird ein Textfeld eingeblendet, in das Sie einen neuen Kameranamen eintragen können.
Ausgewählte Kameras löschen Die ausgewählten Kameras werden in der lokalen Kameraliste gelöscht.
Konfiguration auf ausgewählte Kameras übertragen

Sie können die Konfiguration der lokalen Kamera auf weitere Kameras übertragen. Nachdem Sie mit der Taste OK bestätigt haben, wird ein neuer Dialog angezeigt. Sie können nun auswählen, welche Teile der Konfiguration übertragen werden sollen. Zur Authentifizierung können Sie die aktuelle Zugangskennung der lokalen Kamera auswählen oder Benutzer und Kennwort eingeben.

Hinweis: Diese Funktion steht bei Web und Basic-Modellen nicht zur Verfügung.

Hinweise:

Neue Ansicht

Das Register Neue Ansicht dient zum Definieren neuer Multiview-Ansichten.

Wählen Sie ein Layout für die neue Ansicht aus und vergeben Sie einen eindeutigen Namen.

Zusätzlich können Sie die folgenden Optionen aktivieren:

Option Beschreibung
Als Startansicht voreinstellen Beim Aufrufen der Multiview-Ansicht wird die neu definierte Ansicht dargestellt.
Softbutton hinzufügen Fügt den Softbuttons auf der Multiview-Ansicht einen neuen Softbutton mit dem für diese Ansicht vergebenen Namen hinzu.

Bildbereiche einer Multiview-Ansicht konfigurieren

Klicken Sie auf die Taste Multiview Taste 'Multiview', um die Multiview-Seite zu öffnen.

Um eine Kamera auf einem Bildbereich anzuzeigen, halten Sie die [Umschalt]-Taste gedrückt und klicken Sie mit dem Mauszeiger in den gewünschten Bildbereich.

Der jetzt erscheinende Dialog Multiview-Bildbereich konfigurieren ist in zwei Abschnitte unterteilt:

Neue Konfiguration eines Bildbereichs

Hinweis: Wenn Sie noch keine Kameras definiert haben, öffnen Sie den Dialog Multiview-Konfiguration > Kameras (Register) und fügen Sie eine neue Kamera hinzu bzw. lassen diese Kamera im lokalen Subnetz nach weiteren MOBOTIX-Kameras suchen.

Parameter Beschreibung
Kamera

Wählen Sie eine Kamera aus der Liste aus.

Bei Alarm

Wählen Sie eine Aktion, die bei einem Alarm ausgelöst wird:

Aus Die Kamera führt keine Aktion aus.
Einfärben Der Bildbereich wird bei einem Alarm farbig markiert.
Meldung Bei einem Alarm öffnet sich ein neues Fenster und meldet, welche Kamera den Alarm ausgelöst hat.
Einfärben & Meldung Kombiniert die Aktionen Einfärben und Meldung.
Fokus Wählen Sie diese Einstellung, wenn eine Kamera, die normalerweise in einem kleinen Bildbereich dargestellt wird, bei Alarm im großen Bildbereich dargestellt wird. Für den großen Bildbereich muss als Anzeigeart Fokus ausgewählt sein.
Einfärben & Fokus Kombiniert die Aktionen Einfärben und Fokus.
Meldung & Fokus Kombiniert die Aktionen Meldung und Fokus.
Färben & Meld. & Fokus Kombiniert die Aktionen Färben, Meldung und Fokus.

Unabhängig von der ausgewählten Aktion können Sie den Auto-Zoom aktivieren. Bewegen Sie den Mauszeiger jetzt über den Bildbereich, wird das Bild vergrößert dargestellt.

Bei Klick

Wählen Sie eine Aktion, die durch einen Klick auf das Kamerabild ausgeführt wird:

Zum Live-Bild wechseln Wechselt zur Live-Ansicht.
Zum Player wechseln Wechselt zur Player-Ansicht.
Softbutton- Fernbedienung

Mit dieser Option können beim Klicken auf das Bildfenster eine Softbutton-Funktion ausführen. Sie können so z. B. eine Alarmliste auf diesem Computer oder eine beliebige HTML-Seite auf einem Webserver aufrufen:

Wählen Sie im Auswahlfeld Softbutton die Softbutton-Funktion aus, die bei Klicken auf das Bild ausgeführt werden soll.

Wenn im Auswahlfeld Softbutton die Option Alle Softbuttons ausgewählt ist, wird beim Klicken auf das Bild ein kleines Fenster mit der Softbutton-Fernbedienung geöffnet. Wählen Sie die gewünschte Softbutton-Funktion aus und klicken Sie auf OK. Klicken Sie erneut in das Bild, um das Auswahlfeld wieder zu schließen.

Hinweise:

  • Ist ein Bildfenster als Fokus-Fenster definiert, funktioniert die Softbutton-Fernbedienung nicht.
  • Öffnen Sie den Dialog Softbutton-Funktionen verwalten, um neue Softbutton-Funktionen zu erstellen bzw. bestehende Softbutton-Funktionen anzupassen.

Auswahl der Anzeigeart

Option Beschreibung
Live-Bild

Es wird das als Standard definierte Bild der Kamera angezeigt.

Ändern Sie den Parameter Anzeigerate, um die gewünschte Bildrate für diese Kamera festzulegen.

Eigenes Format (langsam)

Wählen Sie diese Option, um ein Bild mit einem anderen Format als das Live-Bild anzuzeigen. Diese Anzeigeart arbeitet langsamer als Live-Bild.

Wählen Sie die Anzeigerate aus und legen Sie mit dem Parameter Sensor das anzuzeigende Kameraobjektiv fest.

Hinweis: Diese Option steht für Web und Basic-Modelle nicht zur Verfügung.
Ereignis

Wählen Sie diese Option, um im Bildbereich die letzten Ereignisbilder anzeigen zu lassen.

Nummer 0 ist das letzte Ereignisbild.

Fokus

In einem als Fokus definierten Bildbereich können Sie zyklisch alle in der Ansicht konfigurierten Bildbereiche einblenden.

Der als Fokus definierte Bildbereich sollte die Größe 640x480 haben, während die Kameras in den Bildbereichen links mit 320x240 Pixeln Größe eingeblendet werden.

Legen Sie die gewünschte Dauer der Einblendung mit dem Parameter Fokus-Periode fest.

Bild-URL

Sie können jedes Bild, das über eine gültige URL abgerufen werden kann, in den Bildbereich einblenden. Insbesondere auch Bilder jeder beliebigen Netzwerk-Kamera, deren Bilder über eine URL erreichbar sind.

Für diesen Parameter können Sie die Anzeigerate und die URL festlegen.


Storing the Configuration

Click on the Set button to activate your settings and to save them until the next reboot of the camera.

Click on the Close button to close the dialog. While closing the dialog, the system checks the entire configuration for changes. If changes are detected, you will be asked if you would like to store the entire configuration permanently.

de, en

© 2001-2017 MOBOTIX AG, Germany · http://www.mobotix.com/